Kosten für finnisches Atomkraftwerk laufen davon

Die Kosten für das einstige Vorzeigeprojekt der Atomindustrie in Finnland (Atomkraftwerk Olkiluoto) laufen immer mehr davon. Nun hat der Erbauer, der französische Atomgigant Areva gedroht, den Bau solange zu unterbrechen, bis der finnische Kunde TVO eine neue Vereinbarung über die Kosten und Fristen für den Bau des Kernkraftwerks zustimme. Das finnische Atomkraftwerk ist nicht nur mehr als 3 Jahre im Verzug, die zusätzlichen Kosten belaufen sich heute schon auf mehr als 2.3 Milliarden Euro. Tendenz steigend.

Die Kosten für das Kernkraftwerk wurden seinerzeit mit 2.5 Mia. Euro beziffert. Die aktuellste Schätzung gemäss heutigem Stand sind 5.5 Mia. Euro. Kostenüberschreitungen von mehr als 100% sind beim Bau von Atomkraftwerken auch anderenorts üblich…

Ursprünglich wurde der Bau zu einem Festpreis mit Pönalen bei Zeitüberschreitung vereinbart. Scheinbar will nun der Erbauer Areva das Risiko und die Kosten auf andere abwälzen. Leidtragende wären in diesem Falle Steuerzahler in Deutschland (Siemens ist beteiltig) und in Frankreich.

Quelle und mehr Infos: http://www.olkiluoto.info/en/

ΞAtomkraft